Kein Blogbeitrag heute

Kein Blogbeitrag heute     Zur heutigen Bundestagswahl gibt es weitaus wichtigere Dinge als ein neuer Blogbeitrag über das Autorenleben, Bücher oder Schreibtipps. Wer dennoch gerne etwas zu lesen haben möchte, dem seien einige Klassiker dieses Blogs empfohlen:   Sexismus unter Autoren – Über Vorurteile und Aufklärung Autoren und Versagensängste – Wie sie entstehen und…

Rezension: Der Zweite Reiter von Alex Beer (Limes Verlag)

Erstklassiger Ritt in ungeahnte Höhen!     Grundgedanken & Prota Betrachtet man das Cover und wirft man einen Blick auf den Klappentext, wird man automatisch in einen Zustand interessierter Vorfreude versetzt. Das liegt nicht etwa am Genre oder an der lesenswert klingenden Geschichte, sondern am Setting des Romans, das wunderbar unverbraucht ist und somit spannendes…

Plädoyer gegen Lesezwänge, Bücher als Druckmittel und Überheblichkeit

Vor einigen Tagen erschien bei der Süddeutschen Zeitung ein Artikel mit der Überschrift „Nie gelesen!“, in dem „zehn Schriftsteller und Verleger bekennen, welche Werke sie bisher verschmäht haben“ (Quelle). Eigentlich sollte es niemanden überraschen, dass auch AutorInnen und Verleger nicht jedes Buch der Welt gelesen oder gemocht haben können und dennoch ist eines auffällig: die…

Rezension: Elefant von Martin Suter (Diogenes Verlag)

Wenn zu viel Spielerei auf zu wenig Elefant trifft.       Grundgedanken & Prota Genforschung als ein Thema in der heutigen Welt zu wählen, mag zwar keine neue, aber dennoch außergewöhnliche Entscheidung sein, da sich nur wenige Autoren an die Komplexität herantrauen. Der Autor dieses Werkes wählt hierbei sogar noch einen eigenen Weg, der…

Frankfurter Buchmesse 2017 – Tipps für Messebesuche, Auftritte und mehr!

Es ist wieder einmal soweit: Tausende Buchmenschen strömen begeistert in Richtung Frankfurt und freuen sich darauf, nicht nur ihre Lieblingsautoren zu treffen, interessante Veranstaltungen zu besuchen, die ihnen einen Einblick in den Literaturbetrieb geben, sondern auch Gleichgesinnten zu begegnen, mit denen sie gemeinsam ihre Bücherliebe zum Ausdruck bringen können. Damit diese wunderbaren Tage der Frankfurter…

Rezension: Die Treibjagd von Antonin Varenne (Penguin Verlag)

Zwischen Fronten gefangen       Grundgedanken & Protagonist Lässt man den Klappentext von Die Treibjagd eine Weile auf sich wirken, entspinnen sich sofort turbulente Wild-West-Szenarien: zwei Clans stehen sich gegenüber und ein einzelner Mann zwischen ihnen, hinzu gesellt sich eine angedeutete Liebesgeschichte, die Shakepeares Romeo und Julia zum Verwechseln ähnlich erscheint, da die Hauptfigur…

Warum Plagiate nicht toleriert werden dürfen!

Immer wieder mal wird die Literaturbranche von einem kleinen Aufschrei aufgerüttelt, da erneut ein Autor oder eine Autorin des Abschreibens überführt wurde. Regelmäßig entstehen dann Diskussionen darüber, ab wann man von einem Plagiat sprechen kann, wie sehr sie zu verurteilen sind und wie Verlage darauf reagieren, dass AutorInnen des eigenen Hauses plagiiert haben. Letztendlich entpuppen…